Die RheinRuhe liegt in atmosphärischer Höhenlage hoch über dem Rhein in Bad Breisig. Hier wird die Asche des Verstorbenen an den Wurzeln eines Baumes in einer kompostierbaren Urne beigesetzt. Nach Wunsch wird der Baum mit einer kleinen Tafel versehen, auf der Name, Geburt- und Sterbedaten eingetragen sind. Auch die Trauerfeier am Baum kann ganz individuell gestaltet werden. Der Bestattungsplatz RheinRuhe ist nicht an eine Konfession gebunden.

Kontakt zur Baumauswahl

Wenn Sie möchten, dann können Sie den Baum selber auswählen. Besuchen Sie die RheinRuhe und reservieren Sie Ihren Baum. Besichtigungstermine können über die Stadtverwaltung Bad Breisig vereinbart werden (Kontakt über Telefon 02633 - 45680 oder info@rheinruhe.de)

Grabschmuck:

Grabschmuck wie Kerzen, Grabsteine, Blumengebinde usw. sind nicht gestattet. Auch auf Grabbeigaben bitten wir zu verzichten.

Nutzungsrecht

Die RheinRuhe steht grundsätzlich jedem ungeachtet von Konfession und Herkunft als Ruhestätte zur Verfügung. Dies gilt selbstverständlich auch für Personen, die nicht in der Verbandsgemeinde Bad Breisig wohnen. Ein Auswärtigenzuschlag wird nicht erhoben. Außerdem wird Ihnen eine Urkunde für das Nutzungsrecht über 50 Jahre verliehen. Möchten Sie das Nutzungsrecht um weitere 50 Jahre verlängern, wird eine Gebühr in der Höhe erhoben, wie sie zu dem Zeitpunkt für die erstmalige Verleihung eines Nutzungsrechts zu entrichten war.

Die Trauerfeier

Üblicherweise findet die Trauerfeier direkt am Baum statt. Da die RheinRuhe an keine Konfession gebunden ist, können Sie eine nach Ihren eigenen Wünschen ausgerichtete Beisetzung gestalten. Es besteht auch die Möglichkeit, die Trauerfeier in der Heimatgemeinde zu gestalten oder die Kapelle auf dem Waldfriedhof zu nutzen. Details können im Vorfeld mit uns abgestimmt werden.

Trauerhalle im Bestattungshaus

Themengerechte Dekoration

Trauerhalle in Rheinbrohl

Trauerhalle auf dem Waldfriedhof in Bad Breisig

Anbei finden Sie die Adresse oder die

Routenplanung mit Google Maps